Stopfmaschine

Zigaretten werden immer teuer. Bleibt der Preis gleich, hat man meistens weniger Zigaretten in einer Schachtel, als gewohnt. Somit ist auch dies eine Preiserhöhung. Um den horrenden Preisen ein wenig zu entgehen, benutzen immer mehr Menschen Stopfmaschinen. Speziell die neuen elektrischen Zigaretten-Stopfmaschinen erfreuen sich seit einigen Jahren großer Beliebtheit.

Vorteile einer Stopfmaschine

Wer Zigaretten selber dreht, also mit einer Stopfmaschine herstellt, tut dies, weil es viele Vorteile hat. Der wichtigste Vorteil ist natürlich der Preis. Die Stopfmaschine schafft man sich einmal an und hat danach keine Kosten mehr damit. Dazu muss man sich lediglich Tabak und Zigarettenhülsen kaufen. Diese sind in der Regel weitaus preiswerter als fertige Zigaretten.

Ein weiterer Vorteil ist, dass man seine Zigaretten nicht heimlich und illegal kaufen muss. Inzwischen kann man Zigaretten an fast jeder Straßenecke von Vietnamesen abkaufen. Die Qualität dieser Zigaretten ist jedoch absolut schlecht und erlaubt ist dieser Kauf auch nicht. Damit man dennoch nicht so viel für Zigaretten bezahlen muss, ist eine Stopfmaschine sehr empfehlenswert. So raucht man preisgünstig und weiß was im Tabak drin steckt. Es ist also ein wenig gesünder, als die Zigaretten vom Straßenrand.

Viele die Stopfmaschinen benutzen, rauchen weniger. Es ist immer ein bisschen aufwendig die Zigaretten zu stopfen, Oftmals hat man keine Lust dazu und lässt es daher einfach sein. Hätte man fertige Zigaretten, bräuchte man sie einfach nur anzuzünden und zu rauchen. Fertige Zigaretten verlocken also mehr zum Rauchen, als wenn man sie sich selber machen muss.

Funktionsweise und Anwendung

Eine Stopfmaschine funktioniert an sich ganz einfach. Man benötigt die Maschine, Tabak und Zigarettenhülsen. Die Stopfmaschine sorgt dafür, dass der Tabak in die Zigarettenhülse gerät. Nach dem Stopfen sieht die gefüllte Hülse aus, wie eine ganz normale Zigarette.

Man öffnet die Stopfmaschine, legt eine kleine Menge Tabak hinein und schließt die Maschine dann. Vorne wird die Zigarettenhülse raufgestülpt. Nun zieht man den Schieber zurück, wodurch der Tabak nach vorne, in die Hülse gedrückt wird. Jetzt braucht man nur noch die gestopfte Hülse von der Stopfmaschine nehmen, und kann genüsslich eine Zigarette rauchen.

Nachteile einer Stopfmaschine

Selbstverständlich haben Stopfmaschinen auch Nachteile. Einer der größten Nachteile ist natürlich der gesundheitliche Faktor. Rauchen schadet der Gesundheit, da ist auch die Zigarette aus der Stopfmaschine nicht von ausgeschlossen.

Zudem überlegt man nicht wirklich mit dem Rauchen aufzuhören, da gestopfte Zigaretten viel preiswerter sind, als Zigarettenschachteln. Hier steht man preislich nicht so sehr unter dem Zwang mit dem Rauchen aufzuhören.

Ein weiterer Nachteil ist, dass manche günstigen Stopfmaschinen relativ schnell verstopfen. Das wiederum bringt einen recht hohen Verschleiß an Zigarettenhülsen mit sich.

Hersteller und Preise

Es gibt zahlreiche Hersteller für Stopfmaschinen. Bei den Preisen gibt es daher auch sehr große Unterschiede. Am preiswertesten sind die No-Name Stopfmaschinen, die es zum Beispiel in Supermärkten zu kaufen gibt. Man bekommt sie bereits ab 5 Euro zu kaufen.

Einer der Marktführer ist Marktführender Roll-O-Mat. Hier kann man sogar mechanisch betriebene Stopfmaschinen bekommen. Einfache Modelle gibt es schon ab 20 Euro.

Ein weiterer bekannter Hersteller ist Marlboro. Der Zigarettenhersteller bietet seine Stopfmaschinen ab 30 Euro an. Preislich gesehen liegen hier Marlboro und Pall Mall sehr dicht beieinander.

Stopfmaschinen & Zigaretten Bilder

Bilder sagen mehr als tausend Worte. Daher hier ein paar Fotos von Zigaretten und Stopfmaschinen.

Foto einer Stopfmaschine

Dies ist eine kleine Stopfmaschine mit vier produzierten Zigaretten und einem kleinen Rest Tabak. Stopfmaschine

Aschenbecher

In diesem Aschenbecher aus Glas wurden bereits einigen Zigaretten ausgedrückt. Aschenbecher

Raucher

Dieser Raucher genießt seine Zigarette Raucher

Fot einer Zigarettenschachtel

Eine rote Zigarettenschachtel. Zigarettenschachtel

Luxuriöse Zigarettenschachteln

Dieses Bild zeigt luxuriöse Zigarettenschachteln aus den 1970er Jahren. Zigarettenschachteln